Zum Inhalt springen

ECO-Adventskalender Täfelchen Sondermotiv im Papp-Tray

Artikel-Nr. 86 01

Verpackungsinhalt: 24 in weihnachtliche Motive gewickelte Schokoladentäfelchen mit je 4,6g Vollmilchschokolade 35%

Menge

ab SFr 4,09 per Stück, zzgl. MwSt.

Werbebotschaft mit Logo

Maße und Informationen zur Werbeanbringung

Masse: 349 x 247 x 10 mm (LxBxT)
Werbefläche: ca. 349 x 247 mm (LxB)
Kosten der Werbeanbringung:
Fr. 0,42 per Stück für die erste
Fr. 0,12 per Stück für jede weitere Farbe
Einrichtekosten: Fr. 148,00

Softvariante:

Um eine Softvariante auszuwählen, klicken sie bitte auf eines der Bilder links

Artikel Musterliste hinzufügen

Schokoladentäfelchen-Adventskalender im ECO-Tray (100% Pappe)

Dieser neue Schokoladentäfelchen Adventskalender wirbt besonders nachhaltig für Ihr Unternehmen. Denn der Träger der Schokoladenteilchen besteht aus 100% Pappe und unterstreicht damit Ihren eigenen ökologischen Anspruch. Hinter den Türchen dieses Adventskalenders befinden 24 Schokoladentäfelchen, die effektvoll in ein weihnachtliches Kuvert gewickelt werden. Sowohl Verpackung als auch der Träger dieses Weihnachtswerbe-Botschafters sind 100% plastikfrei und passen perfekt zu einer Nachhaltigkeitskampagne zur Adventszeit.
Gerne bedrucken wir diesen neuen Schokoladen-Adventskalender ganz nach Ihren individuellen Vorgaben mit Ihrem Sondermotiv, ab 1.000 Stück nicht nur die Vorderseite, sondern auch rundum. Der Clou: Die feine Schokolade der Schokoladentäfelchen fertigen wir nach original schweizer Rezeptur in unserer hauseigenen Chocolaterie. Qualität, die man schmeckt und entscheidend zu Ihrem Werbeerfolg beitragen wird.

Lieferzeit: 15 Tage
Lagergarantie: 6 Monate ab Lieferdatum

Sie haben Fragen? Unser Werbemittel SERVICE - Team hilft Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit uns über alle Fragen zum Thema „süße Werbung“. Unsere Servicenummer 07642 / 90 00-11 wird direkt zu Ihrem Ansprechpartner geroutet. Spätestens nach dem dritten Rufzeichen antwortet der für Sie zuständige Mitarbeiter.

S. Eberenz

C. Mösinger

T. Tränkle

J. Seiler

S. Schmidt

J. Korhummel

V. Rapp